Drei Menschen stehen in der Wüste auf Kisten und suchen etwas/jemanden mit einem Fernrohr. Das Bild ist versehen mit der Aufschrift Wir suchen Sie!

Karriere

Stellenangebote

Das Prüfungsamt des Hessischen Rechnungshofs in Kassel sucht zum 1. Juli 2023

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m/w/d)
für die Geschäftsstelle (Verwaltung).

Die Einstellung erfolgt als Tarifbeschäftigte/r bis in Entgeltgruppe 10 TV-H.

Aufgabenschwerpunkte

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Bereiche Personalverwaltung, Haushaltsangelegenheiten, Informationstechnologie und Liegenschaftsverwaltung.

Die Tätigkeit ist vielseitig und anspruchsvoll. Die Geschäftsstelle des Prüfungsamts ist als Querschnittsbereich zuständig für die Wahrnehmung aller Verwaltungsaufgaben der Behörde.

Fachliches Anforderungsprofil

  • Abschluss eines Hochschulstudiums in den Bereichen Verwaltungs-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie Informatik/Informationstechnik (Bachelor oder vergleichbarer Abschluss).
  • Mehrjährige hauptberufliche Tätigkeit in einem der genannten Aufgabenbereiche im öffentlichen Dienst ist von Vorteil.
  • Kenntnisse von SAP sind von Vorteil.

Persönliches Anforderungsprofil

  • Fähigkeit, sich schnell mit neuen komplexen Sachverhalten vertraut zu machen, Probleme zu analysieren und konstruktive Lösungen zu erarbeiten,
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Organisationsgeschick,
  • Teamfähigkeit und kooperatives Verhalten,
  • sicheres und verbindliches Auftreten,
  • selbständiges, konzeptionelles und gründliches Arbeiten,
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen.

Wir bieten:

  • Einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz mit der Möglichkeit zur Weiterentwicklung im öffentlichen Dienst des Landes Hessen.
  • Aufgeschlossenes Team und Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen.
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten des Mobilen Arbeitens unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange.
  • Interne und externe Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten sowie vielfältige Angebote des behördlichen Gesundheitsmanagements.
  • Anbindung des Arbeitsplatzes an den öffentlichen Personennahverkehr
    (derzeit kostenlose Nutzung durch das Landesticket).
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie; dem Prüfungsamt des Hessischen Rechnungshofs wurde das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ verliehen.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 01/2023 bis zum 10. März 2023 an das

Prüfungsamt des Hessischen Rechnungshofs,
Tischbeinstraße 32a, 34121 Kassel

oder per E-Mail (Datei im pdf-Format) an: poststelle@pahrh.hessen.de

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Informationen zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber erhalten Sie auf der Internetseite des Hessischen Rechnungshofs.

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Bewerbung

Hat Sie ein Job angesprochen? Dann bewerben Sie sich gerne!

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an den

Präsidenten des Hessischen Rechnungshofs,
Eschollbrücker Straße 27, 64295 Darmstadt,

oder per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei, nicht größer als 30 MB) an: poststelle@rechnungshof.hessen.de

Bitte verzichten Sie bei der Übersendung in Papierform auf Bewerbungsmappen sowie Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • andere Nachweise

Schlagworte zum Thema